Review: The Legend of Zelda - Breath of the Wild

Seit Veröffentlichung von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" am 03.03.17 haben sich die Höhlenurlauber-Jungs Thomas, Jonas und Kris das Comeback von Link im Detail angesehen. Ob es ein Flop oder... ach was soll das! Wir finden es wahnsinnig gut und wünschen euch viel Spaß mit unserer mehr als 4 Stunden langen Liebeserklärung an dieses Meisterwerk!

Danke an unsere Freunde, die ihre Eindrücke des Spiels in Form von kleinen Gastbeiträgen zu dieser Folge beigesteuert haben. 

Ganz besonders möchten wir uns auch bei unserem guten Freund Oleg bedanken, der anlässlich dieser Review-Episode sehr kurzfristig die wunderschönen Illustrationen für das Cover kreiert hat!

von Die Höhlenurlauber

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Ein anonymer Fan |

Ist geil!

Kommentar von krieglich |

Der erste - spoilerfreie - Part hat mir mal wieder sehr gut gefallen. Ihr freut euch da so übermäßig über das Spiel, dass ich mir dann leider direkt die WiiU-Version anschaffen musste, obwohl ich ja eigentlich warten wollte. Und ich muss in die Begeisterung einsteigen: Es ist wirklich ein grandioses Spiel. Bisher kommt es für mich zwar noch nicht an Horizon heran (dort ist die Bedienbarkeit und Technik einfach mit Abstand besser), aber was Nintendo am besten kann, nämlich Spiele zu kreieren, bei denen man sich unheimlich wohl und zuhause fühlt, wurde mit dem neuen Zelda zur Perfektion geführt. Also nochmal danke, dass ihr mir indirekt das Geld aus der Tasche gezogen und an Nintendo weitergereicht hab. Sobald ich mit dem Spiel durch bin, geb ich mir auch den Rest der Podcast-Folge, freu mich schon drauf.

Fühlt euch geknutscht, ihr Spielkinder!