E015 - Labercast: Niveau ist keine Creme

Viele neue Spiele wollten gespielt und von uns unter die Lupe genommen werden. In dieser Folge haben wir Reviews zu den neu erschienenen Spielen Ratchet & Clank, Uncharted 4, Battleborn, Doom und die Overwatch Beta für euch vorbereitet. Die Konsolen haben geglüht und in bester Manier haben wir das alles für euch im Rahmen der lockeren Atmosphäre unseres neuesten Labercasts besprochen.

Viel Spaß beim Hören!


Amazon-Einkaufsliste zur Folge:

von Die Höhlenurlauber

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von krieglich |

Bin zur Hälfte durch - bis dahin schon mal wieder danke für den Labercast, tolles Intro von Tanja :D und schöne Einblicke.

Ich kommentiere jetzt schon, weil ich ein paar Anmerkungen hab und die sonst eh vergesse. ;)

Kleiner Kritikpunkt an der Laberkultur: manchmal fallt ihr euch - für meinen Geschmack - etwas zu schnell ins Wort. Dass ihr richtig miteinander redet und nicht nur nacheinander einzeln vortragt ist super, aber hier und da wird der/die Redner*in zu schnell unterbrochen. Mich persönlich stört das etwas beim zuhören.

Historie etwas zurechtrücken: Valve hat Half Life entwickelt. Gearbox brachte Opposing Force, Blue Shift und den HL-Port für die PS2, deshalb find ich das etwas "übertrieben", Gearbox als Entwickler von HL zu bezeichnen, der Ruhm gehört einfach zu Valve. :D

E3 - super, dass die nochmal erwähnt wurde. Letztes Jahr war die wirklich etwas besonderes, so extrem abgeholt wurden die Spieler noch nie bei einer E3, dieses Jahr wird die wohl leider auch eher schwächer ausfallen, denk ich mal.

DOOM und die kritisierte leichte Varianzarmut der Glory Kills: Es gibt eine relativ große Anzahl an Glory Kills, die sind, wie Thomas auch sagte, u.a. abhängig von der Position zum Gegner, ich find eigentlich nicht, dass man diesen Kritikpunkt gelten lassen kann. Es gibt auf Youtube ein neunminütiges Video mit allen Killanimationen, ich glaub mehr Gore musste echt nicht integriert werden. :D

Das sind jetzt natürlich hochlevelige Kritikpunkte, ich hoffe die kommen nicht klugscheißermäßig rüber, aber ihr seid ja, wie eure liebe Community, leidenschaftliche Gamer und versteht sicher, warum ich da reingrätsche.

So, nach der zweiten Hälfte der Podcast-Folge hab ich bestimmt nur noch frenetischen Beifall zu spenden. :D

Kommentar von krieglich |

Sooo, Teil 2 meines Kommentars, hab die Podcast-Folge durch. :D

Der Spiele-Redakteur, der DOOM nicht konnte: Grundsätzlich seh ich das auch so, Redakteure müssen nicht unbedingt Progamer sein, aber so ungefähr Ahnung von der Materie sollte man haben, um einigermaßen fundiert ein Spiel besprechen zu können. Und in diesem Fall ist der einfach mal wirklich richtig schlecht, weil der scheinbar DOOM nicht verstanden hat. Man steht in dem Spiel nicht rum, man muss sich bewegen. Schaut euch das Video an, es ist wirklich bitter! :D

Höhlenurlauber-Team PC/Konsole: JA! Das ist echt ne tolle Idee. Vielleicht könnt ihr ja entsprechende Community-Gruppen gründen, auf der PS4 gibt's sowas ja seit einiger Zeit, auf Steam sowieso, denen wir dann beitreten können. Fänd ich super, so könnte sich die Community untereinander und mit euch zum zocken zusammenfinden.

Und ansonsten kann ich nur noch hinzufügen: Frenetischer Beifall! :D Keine Minute ist zeitverschwendet, die man mit eurem Podcast oder in den Streams verbringt, bleibt weiter so aktiv! <3